Irrtum Grundeinkommen ???


Der Titel des Buches verwirrt: Er könnte so verstanden werden, als sei das Grundeinkommen die große Umverteilung von unten nach oben, die nun beendet werden müsse. Tatsächlich wurden bisher weder Schritte Richtung Grundeinkommen unternommmen, noch wären solche Schritte eine Umverteilung von unten nach oben. Das Buch ist eine Kampfschrift, die eigentlich den Titel „Irrweg Neoliberalismus“ tragen müsste.
Kommentar von R. Blaschke + H. Wilkens

 

 

Weiterlesen: Irrtum Grundeinkommen ???

Broschüre Grundeinkommen (2)

Grundeinkommens-Broschüre
"In Freiheit tätig sein"


Die Broschüre wurde in Zusammenarbeit mit Studierenden der "Grafischen" erstellt
und zeigt auf witzige und dennoch informative Weise die Erwartungen und Fragen zum
Thema Grundeinkommen auf.

Weiterlesen: Broschüre Grundeinkommen (2)

Schweizer Initiative BGE

Schweizer Grundeinkommen-Initiative kommt gut voran:
70'000 Unterschriften zur Halbzeit


Am Sonntag, 20.01.2013 machte die Unterschriftensammlung einen Sprung wie noch nie. Damit haben wir die Siebzigtausend-Grenze überschritten und stehen nun bei 70'125 Unterschriften – neun Monate nach Lancierung und somit genau in der Mitte der Sammelfrist.

Start BGE in der gesamten EU

Am 25.09.2020 hat die Sammlung von Unterschriften in der gesamten EU begonnen. innerhalb eines Jahres bis zum 24.06.2022 müssen 1 Mio EU Bürger*innen unterschreiben, nach einem bestimmten Schlüssel auf die Mitgliedsländer verteilt.

Seit 25.09. ist der Link zur Online-Unterschrift offen:

https://eci.ec.europa.eu/014/public/#/screen/home

oder mit dem QR-scanner

 

Für das österreichische Volksbegehren können Unterstützungserklärungen bis März 2022 abgegeben werden unter: https://bmi.gv.at/411/start.aspx

Für die Behandlung im Parlament sind 100.000 Unterschriften nötig, derzeit haben wir ca 90.000

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.