Ausstellung Grundeinkommen

Vernissage Do, 29.11.2012, 18:30 Uhr
Ausstellung "Grundeinkommen" bis Mitte Jänner 2013.

Die Erzdiözese Wien, die Diakonie, politische Parteien wie die Grünen, das Liberale Forum und die Kommunisten haben sich vor der letzen Nationalratswahl 2008 öffentlich eindeutig für die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) ausgesprochen. Inzwischen ist die Ermöglichung eines solchen BGE durch die Einführung der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) in realistische Nähe gerückt worden.

Die Ausstellung zum BGE, die seit 2006 durch das deutschsprachige Europa reist, soll uns nun diese Idee von größtem zivilisatorischem Wert gerade zu den bevorstehenden Wahlen 2013 wieder in unser Bewusstsein rufen. Auf fünfundzwanzig Tafeln wird die Geschichte des BGE, die auf Denker wie Thomas Morus (1516) zurückgeht erzählt, sie zeigt aber ebenso die Auswirkungen nach der Einführung des BGE, wie die Möglichkeit der Finanzierung auf.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen