Stellungnahme zur Broschüre der Generation Grundeinkommen

Netzwerk Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt:
Stellungnahme zur Broschüre der Generation Grundeinkommen (GG) [1]

Neben einigen anderen Differenzen erachten wir vor allem diese vier – weiter unten ausführlich beschriebenen - Positionen als unvereinbar mit dem von uns vertretenen emanzipatorischen Grundeinkommen:

  • Das emanzipatorische Grundeinkommen ist für uns ein Baustein in einem gut ausgebauten, differenzierten Sozialstaat. Auch wenn es ein Grundeinkommen gibt, darf der Sozialstaat nicht einfach zu einer Restgröße für besondere Bedürfnisse werden.
  • Die Vorschläge der GG zur Finanzierung sind unklar, widersprüchlich und falsch gerechnet, wodurch ein irreführendes Bild des tatsächlichen Finanzbedarfes hergestellt wird.
  • Konsumsteuern sind sozial ungerecht und unannehmbar, besonders wenn die Kürzung der Löhne und Gehälter damit kompensiert werden soll.
  • In Freiheit tätig sein ist unser Anspruch an ein emanzipatorisches Grundeinkommen! Dieser Anspruch ist mit der Forderung nach Geschlechtergerechtigkeit zu vertreten, sonst bleibt es bei der alten Arbeitsteilung.
    Attachments:
    Download this file (GG-Stellungnahme publ..pdf)GG-Stellungnahme publ..pdf[ ]142 kB

    Weiterlesen: Stellungnahme zur Broschüre der Generation Grundeinkommen

Internationale Woche des Grundeinkommens (2)

Wir laden Aktivist*innen aus der ganzen Welt dazu ein, sich an unserer Aktionswoche zu beteiligen, bei der die Europäische Bürger*innen-Initiative für das BGE im Mittelpunkt stehen soll. Auch für das Volksbegehren zur Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) in Österreich soll geworben werden. 

https://www.pro-grundeinkommen.at/wordpress/wp-content/uploads/2021/06/Aufruf_WdGE2021.pdf

Weiterlesen: Internationale Woche des Grundeinkommens (2)

Die Neiddebatte, ihre Ursprünge und was dahinter steckt

Newsletter Grundeinkommen und sozialer Zusammenhalt
- B.I.E.N - Austria

> Newsletter April 2010 - 5.

Die Neiddebatte, ihre Ursprünge und was dahinter steckt

In letzter Zeit hört man immer öfter Schlagworte wie Neiddebatte, Transferkonto oder auch vom Missbrauch der Sozialhilfe und dergleichen. Wo sind die Ursachen solcher Debatten zu suchen und wie sieht es heute aus mit der Situation von Menschen, die nicht eben auf die Butterseite des Lebens gefallen sind? Ein Versuch, Missstände beim Namen zu nennen und die wahren Gründe von Neiddebatten aufzuzeigen.

Weiterlesen: Die Neiddebatte, ihre Ursprünge und was dahinter steckt

Nachruf auf Lieselotte Wohlgenannt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.