Home

Grundeinkommen? Eine Krisen-Reflexion

Margit Appel  

Ein Grundeinkommen setzt weder kapitalistische Machtverhältnisse noch erlernte Geschlechter-Arrangements außer Kraft, aber es interveniert auf der Ebene zentraler Strukturelemente unserer Gesellschaftsordnung. Ein bedingungsloses Grundeinkommen entzieht sowohl der kapitalistisch-markwirtschaftlichen, als auch der patriarchal-paternalistischen Leistungslogik den Boden.

Margit Appel in H3/2020 der Zeitschrift aep-Informationen, feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Innsbruck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.